2. DMST



 

 

Vielen Dank an alle Bikerinnen, Biker und Nicht-Biker für die tolle Unterstützung beim

2. Düsseldorfer Mopped Schützen Treffen

 1300,-€

konnten wir dem Kinderhospiz Regenbogenland überreichen !

 

 Ein besonderes Dankeschön an :

Andrea Weiß, Andrea von Ameln, Petra Sturm, Frank Steinwasser, Jörg Schaaf, Jens Jansen, Marko Kohmann, Frank Sturm, Jörg Odenthal, Gert Weber und Sven Hallen !

 

Danke, an unsere zahlreichen Helfer !

Angelika Tilgert, Sonja Weidner, Ilona Krüger, Monika Berges-Engels, Helmi Braun, Vanessa Ems, Kathrin Sturm, Laura Moser, Doris Reichert, Lisa Kronenberg, Elke Heinrichs, Ute Keller, Joanna Sturm, Jutta Berndt, Corinna Keller, Melanie Meurer, Patricia Kellermeier, Ursel Selge, Gabi Haase, Nicol Horn, Erika Moser, Martina Voß und Jutta Sturm.

Max Wünsche, Klaus Bartelt, Rene Flindt, Jürgen Berndt, Roland Reichert, Ernst Gebhardt, Klaus Tilgert, Manfred Drunkemöller, Marc Berndt, Manfred Ellinghausen, Christopher Reichert, Jörg Selge, Falk Weidner, Waldemar Schaffrin, Jocky Schütz,  Heiko Horn, Martin Schwarz, Harri Braun, Dirk Sturm,  Sascha Grabski, Tim Sturm, Frank Döring und Michael Bastek.

 

Ohne deren tatkräftige Mithilfe wäre dieses Event unserer Bruderschaft nicht möglich gewesen !

 

 

 

 

Das Orga-Team bedankt sich herzlich :

Klaus Voß & Jörg Sturm

 

 

 Kurzbericht :

 

Das Motorradtreffen lockte mehrere hundert Interessierte am 14. August auf unseren Schützenplatz an der Bayreutherstrasse. Unter der Mithilfe vieler Schützen und Freunde hatte der Motorrad-Stammtisch der Bruderschaft bereits zum zweiten Mal das Düsseldorfer-Mopped-Schützen-Treffen auf die Beine gestellt. Unzählige Pavillions hieß es auf- und auch abbauen, Flyer und Plakate waren gedruckt worden und für Essen und Trinken war auch gesorgt.

Rund 300 Motorräder konnten dann auf dem Schützenplatz begrüßt werden. Der Tag hatte um 10 Uhr mit Frühstück begonnen, es schloß sich ein ökumenischer Motorrad-Gottesdienst an und gegen 12.30 Uhr wurden die Maschinen angeworfen und ein großer Korso zum "Kinderhospiz Regenbogenland", konnte mit Hilfe der Düsseldorfer Polizei gefahren werden.

Ab 15 Uhr hieß es dann: "Der Platz rockt". 3 Live-Bands, PickUp, KidStoneBand und MetalRulez unterhielten die Gäste bis in den Abend.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht Center TV auf youtube (hier klicken)

 

 (aufs Bild klicken)